Jugend- und Drogenberatungsstelle Magdeburg
menu

SKOLL-SPEZIAL - Ein Programm für den verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln

Wer etwas für seinen Rücken tun will, trainiert im Fitnessstudio, wer seine Kondition steigern möchte, geht in eine Laufgruppe.
Aber welches Angebot bietet sinnvolle Unterstützung, um besser mit dem eigenen Suchtmittelkonsum umzugehen?
Hier hilft das Selbstkontrolltraining SKOLL-SPEZIAL.

SKOLL-SPEZIAL ist eine Maßnahme zum gesundheitsgerechten Umgang mit Alkohol, der Förderung des Nichtrauchens und des Gesundheitsbewusstseins.

Konkret bedeutet das:
• SKOLL-SPEZIAL vermittelt Gesundheitswissen (z. B. über Konsumfolgen im sozialen Alltag) und sensibilisiert das  Risikobewusstsein.
• SKOLL-SPEZIAL motiviert zur Substanzreduktion und zu einem risikoarmen Konsum. Der Konsum kann durch SKOLL-SPEZIAL
stabilisiert, reduziert oder aufgegeben werden. Das Programm passt sich also individuellen Bedarfs- und Risikolagen an.
• SKOLL-SPEZIAL unterstützt die Reflexion des eigenen Verhaltens.
• SKOLL-SPEZIAL baut Kompetenzen auf, die eigene Gesundheit zu beobachten, Risikoverhalten zu erkennen und  gesundheitsgerechte Problemlösungsstrategien zu stärken. Die Betroffenen sollen zu Experten ihres Konsumverhaltens werden.
• SKOLL-SPEZIAL trainiert und stabilisiert neue Problemlösungen, unterstützt die Teilnehmer durch Selbstmanagementmaterialien in den einzelnen Einheiten und bietet zur Nachhaltigkeit ein Nachtreffen sowie Möglichkeiten zur gezielten Nachbetreuung (z. B. Beratung) an.

SKOLL-SPEZIAL spricht Jugendliche und Erwachsene an,

• die einen problematischen Nikotin- und Alkoholkonsum und gesundheitsschädliche
Verhaltensformen aufweisen,
• die einen risikoarmen Konsum bzw. risikoarmes Verhalten anstreben,
• die ihre Selbsterkenntnis fördern möchten,
• die sich vor Abhängigkeit schützen möchten.
Die Teilnehmenden sollen über die Bereitschaft verfügen, das eigene Verhalten reflektieren zu wollen, fähig sein, sich offen in einen  Gruppenprozess einzubringen und sich verpflichten, regelmäßig an der Gruppe teilzunehmen.

Dieses Angebot ist von den Krankenkassen nach § 20 SGB V anerkannt. Die Kostenabrechnung kann somit über die Krankenkassen erfolgen.

Nähere Informationen zu SKOLL-SPEZIAL finden Sie hier:
http://www.skoll.de/training.html?&L=0%22