Suchtberatungszentrum I - DROBS
menu

DROBS unterstützt Fach- und Forderungstag - Schulsozialarbeit dauerhaft verankern

Fach- und Forderungstag des Aktionsbündnisses "Schulsozialarbeit dauerhaft verankern"

Schulsozialarbeit in Sachsen-Anhalt dauerhaft zu verankern - diesem Ziel näher zu kommen, braucht die Kraft aller, gerade in der gegenwärtigen Situation. Es soll und muss gehandelt werden. Klug, bestimmt, gemeinsam. Schulsozialarbeit ist mit gesellschaftlicher Verantwortung gebunden, deshalb muss und soll jede in Verantwortung stehende Person sich an den aktuellen Prozessen beteiligen.

Am 19. Februar lud das Aktionsbündnis zum Fach- und Forderungstag ein, der ganz im Zeichen der Schulsozialarbeit und deren Verankerung stand. Im Albert-Einstein Gymnasium in Magdeburg wurden nicht nur die Ergebnisse der Ramboll-Studie oder die Forderungen des Aktionsbündnisses präsentieren, sondern auch dringende Fragen an die Politik gerichtet. Vor allem aber wurde eines geschafft: ein Zeichen setzen, dass (nachhaltige) Schulsozialarbeit und die unterstützenden Netzwerkstrukturen alternativlos sind.

Das Präventionsteam der DROBS hat den Aktionstag vor Ort tatkräftig unterstützt, interessante Gespräche geführt und die Wichtigkeit der Schulsozialarbeit für das Etablieren nachhaltiger Suchtpräventionsangebote im Setting Schule deutlich gemacht, um gemeinsam die Herausforderungen, vor denen Schülerinnen und Schüler heutzutage stehen, zu meistern.

Nähere Informationen zum Aktionsbündnis Schulsozialarbeit finden Sie hier:

https://www.aktionsbuendnis-schulsozialarbeit.de/