Suchtberatungszentrum I - DROBS Magdeburg
menu

Gültig bis zum 31. Mai 2021: Eingeschränkte Terminvergabe und aktuelle Erreichbarkeit

Liebe Ratsuchende,                                                                                                       

die Maßnahmen der aktuellen Verordnung zur SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung und die beschlossenen Änderungen zum Infektionsschutzgesetz verpflichten uns, bis auf weiteres direkte Kontakte vor Ort auf das Notwendigste zu beschränken.
Wir bitten um Verständnis, dass die Treffen der Selbsthilfegruppen vorerst bis zum 31. Mai nicht stattfinden können.

Des Weiteren muss auch für Beratungen die Notwendigkeit eines direkten Kontaktes vor Ort im Einzelfall geprüft werden.
Bitte rufen Sie uns in jedem Fall (auch bei verabredeten Terminen) an, damit wir abwägen können, ob eine telefonische Beratung die angemessene Form darstellt.

Unsere Telefonnummer: 0391 / 25 27 096

Wenn Beratungen vor Ort verabredet werden müssen, beachten Sie bitte, dass ein aktueller (24 h Gültigkeit) Schnelltestnachweis notwendig ist.

Es haben ausschließlich nur Personen Zugang in unsere Räume erhalten, die:

  • keine erkennbaren Symptome einer Covid-19 Erkrankung oder jegliche Erkältungssymptome ausweisen (z.B. Fieber, Husten, Schnupfen, Kurzatmigkeit/Atemnot, Halsschmerzen);
  • nicht innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sind;
  • innerhalb der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu Rückkehrern hatten;
  • innerhalb der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu infizierten Personen hatten.

Zur Nachverfolgung einer Infektionskette müssen wir die Kontaktdaten von Besuchern des Suchtberatungszentrum I schriftlich erfassen, zwei Monate aufbewahren und ggf. dem Gesundheitsamt Magdeburg aushändigen.

Weiterhin gilt in unseren Räumen der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten und ein Mund-Nase-Schutz zu tragen.